Die neuen Features des signagate producer 3.0

Auch in der Version 3.0 des signagate producers liefern wir wieder neue Fähigkeiten, die unsere Anwendung deutlich hervorheben. Lesen Sie hier mehr über einige Highlights:

 

signagate ASP Dienst

Die Einsatz einer eigenen Signaturkarte für die Rechnungslegung kostet nicht nur Geld, sondern ist auch mit einem nicht unerheblichen Sicherheitsaufwand verbunden.
Deshalb bieten wir ab sofort auch die Möglichkeit, dass Ihre Rechnungen bei uns in einem hoch gesicherten Rechenzentrum signiert werden. In Ihrem Namen. Dieser Vorgang geschieht völlig automatisch und verzögert die Arbeit mit dem signagate producer 3.0 nur um wenige Millisekunden pro Dokument. Auf Wunsch können Sie auch jederzeit zwischen dem ASP-Modus und einer eigenen Signaturkarte umstellen.

Mehr Infos


Einbinden von gescannten Anhängen

In vielen Branchen ist es bei der Rechnungslegung gewünscht, dass bestimmte Dokumente der Rechnung beigelegt werden: Quittungen, Stundenzettel, Lieferscheine, etc.

Mit dem signagate producer 3.0 können Sie während Ihres Abrechnungsprozesses alle Belege einscannen und über ein einfaches Benennen den späteren Rechnungen zuordnen. Beim Druck über den signagate producer 3.0 werden die vorher gescannten Dokumente den jeweiligen Rechnungen zugeordnet und angehängt. Der gesamte Vorgang ist vollständig automatisiert und eine weitere Erleichterung in der täglichen Rechnungslegung.

Mehr Infos und Details

XML Anhänge

Unter Umständen können von Ihren Kunde die Anforderungen gestellt werden, dass die Rechnungen nicht nur elektronisch signiert erstellt werden sollen, sondern zusätzlich auch im XML Format vorliegen sollen.

Da es tausende von verschiedenen XML-Schemata gibt, die gewünscht werden könnten, ist es fast unmöglich eine gleichzeitig sichere Erkennung der Daten zu gewährleisten und allen Schemata gerecht zu werden. Deshalb ist der signagate producer 3.0 in der Lage XML-Code, der mit einem Druckjob einfach als Text geliefert wird, von der Rechnung zu trennen und als validierte XML-Datei der Rechnungen anzuhängen. So können Sie aus der Warenwirtschaft das jeweilige XML-Schemata für den Kunden wählen und in die Rechnungen eindrucken, sobald Sie einen variablen Reportgenerator haben.

 

Profile

Der signagate producer 3.0 kann gleichzeitig in mehreren Abteilungen Ihres Unternehmens eingesetzt werden. Durch die unterschiedlichen Profile für den Druckserver können Sie z.B. die eMail-Inhalte wie Absender, Texte usw. und auch den ausgewählten Drucker für lokale Kopien je nach Profil unterschiedlich einrichten.

Dadurch werden mögliche Rückantworten auf Ihre signierten Dokumente automatisch an die richtige Person geleitet und Ausdrucke werden an die richtigen Drucker in Ihrem Unternehmen gesendet.

Mehr Infos und Details

Webserver

Als neueste Schnittstelle ist im signagate producer 3.0 ein Webserver enthalten. Dieser dient nicht zur Anzeige von Dokumenten wie im Internet, sondern arbeitet als sog. httpd-POST Server. Aus Ihrem Intranet können so über entsprechende Aufrufe PDF-Dokumente mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen werden und synchron wieder in den Prozessablauf Ihrer eigenen Anwendungen gelangen. Dies ist von allen Betriebssystemen und aus allen Programmiersprachen möglich, die einen httpd-POST Request senden können.

Somit können Sie in Ihre eigenen Anwendungen nachträglich die Möglichkeit der qualifizierten elektronischen Signatur implementieren.

Mehr Infos und Details